DAS KOSTET MEIN AUSBAU ZUM MINICAMPER

Wenn du selber planst ein Auto in einen Minicamper zu verwandeln, kommt dir natürlich irgendwann die Frage, was das ganze denn kosten mag. Die Recherche im Internet wird dich vielleicht mehr verwirren, als dir eine Antwort liefern. Warum? Die Frage nach den Kosten kann man nicht einfach pauschal beantworten.

Fertige temporäre Campingboxen für den Kofferraum liegen so 800 bis über 2.000 €. Der Preis richtet sich hier ein wenig nach Qualität, Komplexität des Aufbaus und nach Ausstattung.

Der individuelle DoItYourself-Ausbau richtet sich auch stark nach vielen Krititerien. Es fängt an bei der Holzmenge, Art des verwendeten Holzes, ob du eine zweite Stromversorgung haben möchtest, ob eine Kühlbox notwendig ist, möchtest Du eine Heizung und, und, und. Mein eigener Ausbau zum Minicamper lag (Stand Ende 2019) bei fast 2.800 €.  Wie sich genau die Kosten zusammensetzen habe ich in dem Video unten erklärt.

Möchtest du noch eine Campingheizung dazu, kommen 800 bis 2.500 € dazu, anhängig von dem Hersteller der Heizung und ob den den Einbau in einer Fachwerkstatt machen lässt oder selber das KnowHow besitzt.

Vielleicht hat du jetzt eine ungefähre Vorstellung, was dein Ausbau kosten könnte. Genau wird dir nur eine eigene Planung und Kostenaufstellung weiterhelfen. Das ist ein wenig Arbeit (gerade die Preisberechnung des Holzes), wird dir aber einiges an Klarheit bringen. Und versuche das möglichst genau zu machen, ich hatte hinterher mehr Geld ausgegeben als geplant, weil ich das Kleinzeug (Schrauben, Scharniere usw.) nur grob aufgeschlagen hatte.

Das Video zum Artikel

Auch zu diesem Beitrag habe ich auf meinem YouTube-Kanal ein Video veröffentlicht. Hier findest Du den Inhalt dieser Seite nochmal in Bewegtbildern vorgetragen. Viel Spaß!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn Dir mein Kanal gefällt, lass doch einfach ein Abo da. Danke!